Über mich

Im Jahr 2000 habe ich meine Yse-Wärk-Statt gegründet.

In diesem Jahr reduzierte ich mein Arbeitspensum als gelernter Auto- und Lastwagenmechaniker auf 80%. Die neue Freizeit konnte ich nun für meine kreative Seite nutzen.

Mit Jahrgang 1942 stamme ich noch aus der Generation als das Anfertigen von Werkzeugen wie Schraubenzieher, Meissel oder Durchschlag im Lehrplan von meinem Beruf war und entsprechend geprüft wurde.

Meine Liebe zum Eisen und seiner Formgebung hat sicher auch mit der Tatsache zu tun, dass viele meiner Vorfahren bis ins frühe 18. Jahrhundert den Schmiedeberuf ausübten.

DSC02014-001.JPG